Altra RIVERA

Testeindruck:
Der Altra RIVERA ist ein leichter Trainingsschuh für die schnelle Einheit, aber durchaus auch für längere Strecken geeignet. Durch die fehlende Sprengung sind Vorfuß und Ferse auf gleichem Niveau, was zunächst ungewohnt ist. Ebenso ungewohnt ist die breite Fußform – eine feste Schnürung kann dies bei einem schmalen Fuß nur unzureichend kompensieren.

Mit diesem Schuh kann der erfahrene Läufer den Einstieg in das natürliche Laufen testen. Der Schuh reagiert direkt, die Innensohle ist eher weich. Mit der Form der natürlichen Ferse und dem Schaft aus nahtlosem Mesh hat man dennoch einen guten Halt im Schuh. Empfehlenswert ist das langsame Herantasten an längere Strecken mit diesem Schuh. Auf glattem Straßenbelag ist der RIVERA einen Versuch wert.

altra-rivera-runtimes-laufschuhtest-2021
altra-rivera-runtimes-laufschuhtest-2021-sohle

Kategorie: NEUTRAL

Produktmerkmale:
+natürlich geformte Verse
+ALTRA EGO™ Zwischensohle ist weich und dynamisch

Gewicht: 251 g (US 9,5)

Preis: 130 Euro

Empfehlung:

  • Läufer-Typ: Erfahrene Läufer mit Hang zum natürlichen Laufen
  • Fuß-Typ: Neutral
  • Einsatzbereich: Ebene, feste Untergründe, Frühjahr und Sommer
  • Ziel: Jede Distanz

Geeignet für:
Läufer mit eher neutralem Laufstil

Benotungs-Skala 0 bis 10 Punkte
0 Punkte = nicht geeignet
10 Punkte = sehr gut geeignet

Eigenschaften
Passform 8
Abrollverhalten 7
Komfort/Dämpfung 7
Design 8
Sprengung 0 mm

Benotungs-Skala 0 bis 10 Punkte
0 Punkte = nicht geeignet
10 Punkte = sehr gut geeignet

Laufuntergrund
Straße 9
Waldweg 8
Schotter 6
Trail/Matsch 3
Nasse Straße 8

Fazit:

Der Altra RIVERA ist ein Schuh ohne Sprengung für den Einstieg in das natürliche Laufen. Er ist weich und dynamisch und – für den erfahrenen Läufer mit leichtem bis mittlerem Körpergewicht – auch für das schnelle Laufen auf der Straße geeignet.