Eigene Grenzen erweitern und Motivationsbremsen lösen

mit Extremläufer und Forscher Dr. Michele Ufer

Ein spannendes und unterhaltsames Gespräch über Mentale Stärke, Flow und das Erreichen von neuen Erfolgserlebnissen.

Mit welchen mentalen Trainingsmethoden kann unsere Leistung im Sport gesteigert werden? Dr. Michele Ufer hat dazu viele Jahre geforscht und ein paar waghalsige Lauf-Experimente auf sich genommen: Er lief 250 km durch die Atacama-Wüste in Südamerika, aber auch durch den Regenwald und im Himalaya.

Der Sportpsychologe und Grenzgänger erklärt, welche Motivationssprüche in die Tonne gehören, wie man Motivationsprobleme in den Griff bekommt, warum die Magie eines Ziels ausschlaggebend für den Erfolg ist und wann man sein motivationales Potential verschenkt.

Er zeigt auf, wie wir uns pfiffig weiterentwickeln, wie Stress ausgeschaltet wird und wie es ihm gelingt Leistung dann zu bringen, wenn es drauf ankommt.

Der Extremsportler und Coach erzählt von Abenteuern und Grenzverschiebungen, zeigt auf, wie wir unsere Grenzen erweitern, ohne darunter zu leiden, aber auch wie uns innere Bilder und selbstfremde Ziele beeinflussen und wie wichtig mentales Training im Sport ist.

Seinen ganz persönlichen Steckbrief findest du bei den Laufhelden.

Wenn dir der Podcast gefällt, folge uns gerne, so dass du über neue Folgen des RUNTiMES Podcasts von deinem Podcast-Anbieter informiert wirst.

Zur Podcast-Übersicht

Das könnte dich auch interessieren

Events

Gesundheit

Training

Läuferfood

0