100% Natürliche Energie – flüssige Gels aus Honig

Von der Redaktion getestet: vier neue Sorten LIQUID HONEY ENERGY GEL von AEROBEE

liquid gels von aerobee

Liquid Gels, die geschmacklich überraschen

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Geschmacksrichtungen der AEROBEE Energy Gels und neben den Klassikern auch die neuen Liquid-Varianten“. Die AEROBEE-Gels bestehen zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen, liefern ein ganz neues Geschmackserlebnis und zeigen sich in den „Flüssig-Sorten“ in einer verbesserten Konsistenz. Wir haben sie bei langen Trainingseinheiten und im Wettkampf getestet.

Die neuen Sorten

Es sind neue „Liquid-Geschmacksrichtungen“ am Start: Die flüssigere Variante des Klassikers „Honig und Salz“, „Ingwer“, „Maracuja“ und „Erdnuss + Kakao & Guarana“.

liquid gels von aerobee aus natürlichen zutaten

Was ist anders als bei den bisherigen AEROBEE Gels?

Die Klassiker basieren auf einem besonders milden und cremigen Honig. Für die LIQUID Gels wurde dagegen eine andere, flüssigere Honigmischung als Grundlage ausgesucht. Diese sollen nichts an Wirkung und Energieleistung einbüßen, sondern nur eine andere Konsistenz mit auf die Strecke bringen und so die Einnahme für Sportler erleichtern.

Warum nehmen Läufer Gels?

Je länger der Lauf, desto schwieriger wird die Energieversorgung. Als Läufer sind die schnellen Energiespender vor allem bei Halbmarathons, Marathons oder Ultra-Läufen praktisch. Man muss nicht kauen, sondern nur schlucken – und kann so einen frühzeitigen Leistungseinbruch verhindern.

Doch für Gels empfinden trotzdem viele Läufer eine Hass-Liebe: Klar, man kann sie schnell aufreißen und den Inhalt runterschlucken, doch meist sind sie klebrig und zäh, so dass man sie kaum „runterkriegt“, oder sie schmecken furchtbar und weisen einige Inhaltsstoffe auf, die man eigentlich nicht haben will. Bei vielen Sportlern gibt es aber noch einen schwerwiegenden Grund: die Gels schlagen auf den Magen.

Welche Vorteile bietet Honig für Läufer?

Honig ist schon seit tausenden von Jahren ein beliebtes und natürliches Heil- und Süßungsmittel und ein gefragter Energielieferant für aktive Menschen. In der Antike sollen Sportler schon Honigwasser zur Leistungssteigerung getrunken haben.

Honig ist ein reines Naturprodukt und beinhaltet Glucose und Fructose zu nahezu gleichen Teilen, daher eignet er sich gut als Energie-Lieferant für Ausdauersportler. Man bekommt unter Belastung einen schnellen und anhaltenden Kraftschub durch die Glucose, die schnell ins Blut aufgenommen wird, und die Fructose wird etwas zeitversetzt umgesetzt – was vor allem bei längeren Distanzen hilfreich ist.

Honig kann mit seinen leicht verwertbaren Kohlenhydraten den Körper nicht nur schnell versorgen, ohne ihn stark zu belasten – er bringt auch antibakterielle, antioxidative und antimykotische Eigenschaften mit, die für uns Sportler durchaus hilfreich sind, vor allem in Belastungszeiträumen.

AEROBEE nutzt Honig aus Norddeutschland als Grundlage für seine Gels.

Außerdem enthalten die Gels auch natürliches Salz aus der Ostsee. Das gibt nicht nur dem Geschmack eine besondere Note – und bietet einen gelungenen Kontrast zum Honig, sondern ist auch sehr wichtig für Läufer in der Belastung. Da wir durch den Schweiß auch Salz verlieren, ist vor allem bei langen und intensiven Trainingseinheiten und Wettkämpfen eine ausreichende Versorgung mit Natrium extrem wichtig. Die Gels (26g) enthalten jeweils 0,18g Salz.

Der Test: Konsistenz und Geschmack

Die Liquid Gels fühlen sich schon beim Auspacken anders an – sie sind, wie es der Name verspricht, tatsächlich flüssiger in ihrer Konsistenz als die klassischen Sorten und nicht im Geringsten zäh – wie es Honig üblicherweise ist. Dadurch sind sie unserer Meinung nach noch unkomplizierter als die anderen Varianten von AEROBEE. Man muss sie nicht am Körper tragen, damit sie warm und flüssig werden. Sie sind es schon.

Wir haben sie mehrfach im Training und auch bei einem Trail-Ultra-Lauf getestet. Die Gels lassen sich leicht verstauen und sind sehr leicht zu öffnen. Der flüssige Inhalt kann schnell eingenommen werden, ohne beim Laufen anhalten zu müssen.

Anna beim Südthüringentrail 2021 nimmt ein Gel während des Laufs

Die AEROBEE Liquid Gels wirken leistungsfördernd, aber auch erfrischend, zergehen sofort und sind ungewöhnlich leicht runterzuschlucken. Es klebt nicht ewig was im Mund oder steckt im Hals fest, wie es manchmal bei Gels der Fall ist. Man hat auch nicht so ein lang nachhaltiges Durstgefühl, welches sonst oft mit Gels einhergeht.

Die Inhaltsstoffe sind komplett natürlich – und deutlich bekömmlicher als viele Konkurrenzprodukte. Uns hat beim Testen vor allem die Magenverträglichkeit und die interessanten Geschmacksvarianten gefallen.

Geschmackliche Überraschungen im Test

Da ich es fruchtig mag, habe ich als allererstes natürlich die Sorte „Maracuja“ probiert – ein fruchtiger, milder Geschmack. Als nächstes kam „Erdnuss + Kakao & Guarana“ dran, um die Müdigkeit anzugehen und weil ich die Kombi spannend fand. Ich bin eh ein Fan von Erdnuss und Kakao – von daher hat mir diese Sorte extrem gut geschmeckt.

„Honey and Salt“ kannte ich ja schon, ein Klassiker, der immer geht, flüssiger, aber eben nicht sehr spannend. Bei „Ingwer“ musste ich mich ehrlich gesagt etwas überwinden. Dass mir diese Sorte schmecken könnte, habe ich sehr angezweifelt. Meine Lauffreundin Anna, die die Sorte bereits probiert hatte, war hingegen sofort begeistert davon. Ich traute mich also auch und war sehr positiv überrascht. Dass ich mal gerne Ingwer beim Laufen zu mir nehmen würde, damit hätte ich im Leben nicht gerechnet.

Vor allem wenn es draußen kalt und windig ist, aber auch im Sommer ist das Ingwer-Gel genial. Ich bin froh, dass es so völlig verschiedene Geschmacksrichtungen in der Testversion gibt. Sonst hätte ich vermutlich nur die Sorten genommen, die vertraut klingen.

Für Läufer wie mich, die gerne auch mal ganz lange Strecken in Angriff nehmen, macht es mit so unterschiedlichen Geschmackserlebnissen viel mehr Spaß. Abwechslung ist auch beim „Essen“ wichtig. Jedenfalls freue ich mich jetzt bei langen Einheiten deutlich mehr aufs nächste Gel. Die AEROBEES schmeckten intensiv, aber trotzdem natürlich. Und das ist mir wichtig. Denn was bringt alle Abwechslung, wenn sich mein Körper sich nach dem Verzehr beschwert. Ich nehme bei Wettkämpfen im Abstand von 8 bis 10 Kilometern ein Gel, je nach Anstrengungsgrad.

Was steckt drin?

In einem kleinen „Kraftbeutel“ stecken rund 19g Kohlenhydrate, 0,1g Eiweiß und 0,18g Meersalz. Auf künstliche Zusatzstoffe wird bei der Herstellung komplett verzichtet.

Zutaten:

  • „Honig und Salz“: Honig, Wasser, Meersalz
  • „Ingwer”: Honig, Wasser, Ingwersaft, Meersalz
  • „Maracuja”: Honig, Maracujasaft, Meersalz
  • „Erdnuss + Kakao + Guarana“: Honig, Erdnussmus, Guarana, Bio-Kakao, Wasser, Meersalz

Für wen sind die Liquid Gels zu empfehlen?

Grundsätzlich allen Ausdauersportlern. Wir empfehlen sie besonders jenen Läufern und Triathleten, die mit flüssigen Gels besser zurechtkommen und eine magenfreundliche, natürliche Energieversorgung brauchen. Vor allem bei Wettkämpfen sind sie ideal.

Die Gels sind nicht geeignet für stillende oder schwangere Frauen.

Anna nach dem Südthüringentrail 2021 mit Aerobee liquid gel

Fazit:

Uns haben die Liquid Gels bei Trainingseinheiten und Wettkämpfen überzeugt. Sie sind schnell zu öffnen, bieten ein leckeres und natürliches Geschmackserlebnis, sorgen für einen schnellen Leistungsschub und sie sind magenfreundlich. Dass die Gels in Norddeutschland produziert werden und komplett mit natürlichen Inhaltsstoffen auskommen, spricht auf jeden Fall für die Hersteller und trifft den Nerv unserer Zeit.

Unserer Meinung nach gehören die AEROBEES zu den derzeit besten Gels, die es auf dem Markt gibt. Klare Empfehlung für alle Ausdauersportler.

Hinweis zur Verwendung

AEROBEE empfiehlt, zwei bis drei Beutel je Stunde bei sportlicher Betätigung. Uns haben in der Regel ein Gel pro 45 Minuten Ausdauersport sehr gut versorgt.

Stärken:

  • Sehr gutes Geschmackserlebnis
  • Noch bessere Konsistenz und dadurch sehr unkompliziert
  • Nach dem Schlucken kein klebriges Gefühl im Mund
  • Komplett natürlich
  • Spürbarer Effekt nach wenigen Minuten
  • In Deutschland produziert

Getestetes Einsatzgebiet: Lange Läufe, Ultra-Lauf, Trail-Wettkämpfe, Wanderungen, Radtouren und Klettertouren.

Testzeitraum: 4 Wochen

Probierpaket aerobee liquid honey energy gels

Hauptmerkmale

  • Naturprodukt aus 100% Bienenhonig und Ostsee-Meersalz
  • Ohne künstliche Aromen, Konservierungs- und Farbstoffe
  • Vegetarisch, gluten- sowie laktosefrei
  • AEROBEE unterstützt Bienen (bzw. den BUND e.V.)

Gewicht pro Gel:  26g

Preis:  1,70 Euro pro Liquid Gel (im 10er Pack), das Probierpaket gibt es für 8 Euro

Weitere Redaktionstests zu Laufschuhen, Accessoires für Läufer, Regenerationsprodukten, Sportnahrung oder -getränken

Aerobee Gutschein für Runtimes