Warum Laufen, die Berge und das Leben auf der Alm fit und munter hält

Er ist italienischer Snowboarder, Weltmeister und fünffacher Olympionike – und gehört trotz seiner 40 Lebensjahre noch zur Weltspitze. Im Interview mit Tabitha Bühne redet der dreifache Familienvater auf seiner Alm über die Freude am Laufen, die Macht der Berge und sein Vorbild Reinhold Messner, Heuarbeit und seine Ziele als Profisportler.

Denn er will das schaffen, was vor ihm noch keinem gelungen ist: er will bei der Olympiade 2026 der erste Italiener werden, der an zwei Olympiaden im gleichen Land teilgenommen hat.

Videointerview – Roland Fischnaller: Weltmeister, Trailläufer und Südtiroler