Einzigartiges Laufabenteuer am Gardasee

X-Bionic Lake Garda 42 Marathon-Wochenende vom 12.-14.04.2024

Sonnenschein, majestätische Berge und das tiefblaue Wasser schaffen die ideale Kulisse für ein unvergessliches Sporterlebnis: Italienisches Flair begrüßt die Teilnehmer am nördlichen Gardasee. Schon Wochen im Voraus waren alle Startplätze für die verschiedenen Läufe (Marathon, Halbmarathon und Kids Run) ausgebucht, und über 4.200 Läufer aus 72 verschiedenen Ländern sind Mitte April angereist, um an diesem Event teilzunehmen.

Lake Garda 42

Unsere Reise aus Deutschland beginnt bereits am Freitag, so dass wir nach der Ankunft bei sommerlichen Temperaturen von über 20 Grad in unserem Hotel in Malcesine mit einem traumhaften Blick auf den größten See Italiens entspannen können. Am Nachmittag machen wir uns auf den Weg zum Kongresszentrum Pala Vela in Riva del Garda, um unsere Startunterlagen abzuholen, schlendern durch die kleine Expo Area mit den Marken X-Bionic, Fila, Loaker, Sportlab, Xenofit, Alpecin sowie Food & Drinks und shoppen noch einen Merchandising-Hoodie zur Erinnerung.

Patricia Pederzolli vom Veranstalter Communico Italia zeigt sich erfreut: „Mit der deutlichen Steigerung der Teilnehmerzahlen und dem 51% hohen Frauenanteil beim Halbmarathon konnten wir unsere Strategie weiterverfolgen und freuen uns auf die Weiterentwicklung des Projekts.“

Lake Garda 42 Pala Vela

Startunterlagenausgabe für den X-Bionic Lake Garda 42 und Expo Area im Pala Vela in Riva del Garda

Die Veranstaltung ist perfekt in die malerischen und sportlichen Hot Spots der Region Limone sul Garda, Arco, Torbole, Riva del Garda und Malcesine am nördlichen Teil des Sees eingebunden und bietet ein Programm für die ganze Familie. Je nach Übernachtungsort muss man sich aber für einzelne Aktionen rund um den Lake Garda 42 entscheiden und kann nicht überall teilnehmen.

So findet der Fila Morning Run in Limone mit köstlichem Frühstück am Samstagmorgen ohne uns statt, da bei uns Sightseeing auf dem Programm steht: Ein Spaziergang entlang des Sees führt uns ins Zentrum von Malcesine, wo wir den überraschend großen Wochenmarkt erkunden und in einem der vielen Eis-Cafés einkehren. Am Nachmittag geht es dann zurück nach Riva, um am X-Bionic Shake out Run teilzunehmen und uns für das große Event am nächsten Tag vorzubereiten.

Lake Garda 42 X-Bionic Shake Out Run am VortagIm X-Bionic Twyce Race-Outfit geht es zum Shake Out Run

Mit vollem Elan und passender Unterhaltung (per Musikbox im Rucksack des Guides) laufen rund 30 Läufer die 5 km lange Strecke am Seeufer entlang. Ein Vorgeschmack auf die Läufe am Renntag – Vorfreude und Motivation wachsen!

Am Abend besichtigen wir das verträumte Städtchen Limone (siehe Tipps unten) und verbringen den Abend gemeinsam mit zahlreichen Gästen der Sporteventagentur Communico auf der Terrasse des wunderschönen Restaurant “Dal Bigaröla”.

Lake Garda 42

Limone sul Garda: Im Restaurant Dal Bigaröla | Vor der Limonaia del Castel

Der Lake Garda 42 integriert drei italienische Provinzen

  • Brescia: mit Limone sul Garda als Startpunkt des Marathons
  • Trentino: die Startnummernausgabe und Expo in Riva del Garda, Arco als Startplatz für den Halbmarathon und Torbole als Ort auf der Strecke für beide Läufe
  • Verona: mit dem Zielbereich in Malcesine

Lake Garda 42 - malerischen Kulisse

Laufen am Gardasee: ein unvergessliches Erlebnis

Die Herausforderung beginnt hinter den Kulissen! Jedes Jahr steht der Organisator Communico vor einer Mammutaufgabe: die Abstimmung mit drei Polizeibehörden entlang der Strecke und die Koordination der 350 freiwilligen Helfern.

Christian Deissenberger von Communico erklärt: „Die Autostraße zwischen Limone, Riva, Arco, Torbole und Malcesine muss von 9 bis 15 Uhr gesperrt werden. Es wird eine breitgefächerte Kommunikation aufgesetzt: für Einheimische und Urlauber in den lokalen Medien bis hin zu Anschlagtafeln am Brenner, um Tagesgäste frühzeitig zu informieren. Es gibt nur eine Straße entlang des Gardasee-Ufers, daher werden die Straßensperrungen nicht von allen positiv aufgenommen.“

Einzigartiges Start-Erlebnis: Per Schiff zum Marathon

Auch der Gardasee selbst spielt eine zentrale Rolle. Teilnehmer werden mit gecharterten Booten nach Limone gebracht, wo die Marathon-Distanz startet. Diese einzigartige Anreise per Schiff macht den Lake Garda 42 zu einem besonderen Erlebnis und unterscheidet ihn von anderen Marathons weltweit. Auf dem Landweg sind in diesem Jahr 15 Busse im Einsatz, um die Teilnehmer pünktlich und kostenfrei zum Start zu shutteln.

Optimale Vorbereitung dank Communico’s Support

Wir sind zum Halbmarathon LG21-The Test mit Start in Arco und Zieleinlauf in Malcesine angemeldet. Der Veranstalter Communico versorgt uns mit hilfreichen Informationen, angefangen von Checklisten über detaillierte Streckenbeschreibungen mit Hinweisen auf die Verpflegungsstationen, Shuttleservice bis hin zu den erwarteten Wetterbedingungen. Die dreisprachige Kommunikation im Vorfeld und vor Ort sowie Live-Updates über die Venuvio-App sorgen für ein reibungsloses Zurechtfinden, so dass man viel entspannter ist, als sonst vor einem Rennen.

Lake Garda 42

Beim X-Bionic Lake Garda 42 Halbmarathon am 14.04.2024

Halbmarathon am Gardasee – Renntag

Start in Arco: Ungetrübte Vorfreude

Die Stimmung am Start in Arco ist geprägt von Vorfreude und Gelassenheit. Unser Ziel ist es, den Lauf zu genießen und die Atmosphäre und das mediterrane Flair entlang der Strecke aufzusaugen. Nach langer Wartezeit für den letzten Toilettenbesuch – die Schlange durchquerte unglücklicherweise die Startgasse – geht es locker los und als kurz nach dem Start die Wege schmaler werden, geht das noch enge Läuferfeld rücksichtsvoll miteinander um. Die Strecke verläuft entlang des glasklaren Flusses Sarca und bald darauf bietet sich uns ein spektakulärer Blick auf den Gardasee.

Lake Garda 42 Arco-Torbole

Brückenüberquerung in Arco | Erfrischung am Strandufer in Torbole

Torbole: Erfrischung am Strandufer

In Torbole nutzen viele erhitzte Läufer die Duschen am Strandufer, um sich abzukühlen – ein willkommener Moment der Erfrischung bei den bereits sommerlichen Temperaturen am Vormittag – einige laufen direkt durch, andere machen sich die Caps nass.

Weiter geht es nun entlang der gesperrten, weitestgehend schattigen Autostraße durch mehrere kurze Tunnel, die freudige Echo-Rufe der Läufer wiedergeben.

Lake Garda 42 Straße zwischen Torbole und Malcesine

Tunneldurchquerung auf der gesperrten Autostraße beim X-Bionic Lake Garda 42

Bedingt durch die Straßensperrung finden sich nur wenige Zuschauer entlang der Strecke ein, so dass die Läufer einige Kilometer mit sich selbst beschäftigt sind oder bewusst die malerische Landschaft in sich aufsaugen können. Dafür gibt es kräftige Anfeuerungsrufe an allen vier Verpflegungsstationen entlang der 21 km langen Route.

Eintönig ist es definitiv nie: entweder man führt kurze Gespräche mit meist deutsch-sprachigen Läuferinnen und Läufern oder geniesst einfach den perfekten Mix aus See, Bergen und italienischem Flair. Der Veranstalter rät von Kopfhörern ab und die Teilnehmer halten sich daran.

Lake Garda 42

Gute Stimmung beim X-Bionic Lake Garda 42 auf der Halbmarathon-Strecke

Malcesine: Ein letzter Anstieg und das Ziel in Sicht

Auf dem Weg nach Malcesine führt uns die Strecke wieder ans Ufer des Sees. Die Nähe zum Wasser und die frische Brise beleben unsere müden Beine, während der kurze Anstieg in Malcesine nochmals unsere letzten Reserven fordert. Doch der Anblick des Zielbogens und die Anfeuerungsrufe der Zuschauer geben uns die nötige Motivation, um mit einem zufriedenen Lächeln ins Ziel zu laufen.

Lake Garda 42 Zieleinlauf Halbmarathon

Zieleinlauf der beiden Strecken LG42 und LG21 in Malcesine

Etwas enttäuschend ist die Zielverpflegung aus abgepackten Süßigkeiten und Riegeln, hier hätten wir uns frisches regionales Food gewünscht. Dies schmälert aber nicht das unvergessliche Erlebnis und den tollen Saisonauftakt.

Unser Fazit

Der diesjährige X-Bionic Lake Garda 42 war ein voller Erfolg! Die perfekte Integration in die malerische Umgebung des Gardasees, die gelungene Organisation und die vielfältigen Side Events mit Einbindung der ganzen Familie, machen dieses Event zu einem Highlight für jeden Läufer. Bist du nächstes Jahr dabei?

Lake Garda 42 Riva del Garda

Die Sightseeing-Highlights am nördlichen Gardasee

Limone sul Garda

  1. Die Limonaia del Castel: Diese Zitronengärten sind charakteristisch für die Region und bieten einen Einblick in die Geschichte des Zitronenanbaus am Gardasee. Spaziere durch die terrassierten Gärten und erfahre mehr über die traditionelle Kultivierung von Zitronen.
  2. Chiesa di San Rocco: Diese Kirche stammt aus dem 17. Jahrhundert und ist ein beeindruckendes Beispiel für die barocke Architektur der Region. Das Innere der Kirche ist mit wunderschönen Fresken verziert und bietet einen ruhigen Ort zur Besinnung.
  3. Castello di Limone: Das Schloss von Limone bietet einen herrlichen Ausblick auf die Stadt und den Gardasee. Obwohl es nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist, lohnt es sich, die Umgebung zu erkunden und die malerische Atmosphäre zu genießen.
  4. Museum of Tourism: Dieses Museum bietet Einblicke in die Geschichte des Tourismus am Gardasee und in Limone sul Garda speziell.
  5. Bootstour auf dem Gardasee: Eine Bootstour ab Limone sul Garda ist eine großartige Möglichkeit, die umliegenden Dörfer und Landschaften zu erkunden. Nimm an einer organisierten Tour teil oder miete dir ein Boot und erkunde die Gegend auf eigene Faust.

Arco, Riva del Garda, Torbole

  1. Klettern in Arco: Erkunde die weltbekannten Kletterrouten und genieße die atemberaubende Aussicht von den Felsen rund um Arco. Entdecke auch Canyoning oder Rafting.
  2. Wassersport in Riva und Torbole: Probier Stand-Up-Paddling, Windsurfen, Kitesurfen oder Segeln am Gardasee aus.
  3. Altstadt von Riva: Schlendere durch die engen Gassen, entdecke coole Cafés und genieße das lebendige Treiben in der Altstadt.
  4. Monte Brione Wanderung: Mach eine Wanderung auf den Monte Brione und genieße einen spektakulären Blick auf den Gardasee und die umliegende Landschaft.
  5. Radfahren am Seeufer: Miete ein Fahrrad und erkunde die Radwege entlang des Sees zwischen Torbole und Riva.

Malcesine

  1. Burg Malcesine: Besuche die imposante Burg, erkunde die Geschichte und genieße den Panoramablick über den Gardasee.
  2. Seilbahn auf den Monte Baldo: Fahre mit der Seilbahn auf den Monte Baldo und genieße die spektakuläre Aussicht auf den See und die umliegenden Berge.
  3. Altstadtgassen und Hafen: Schlendere durch die malerischen Gassen der Altstadt, entdecke charmante Geschäfte, probiere lokale Köstlichkeiten und genieße einen Spaziergang am Hafen.
  4. Palazzo dei Capitani: Besuche diesen historischen Palast aus dem 13. Jahrhundert und bewundere seine beeindruckende Architektur.

BERLIN-MARATHON

Junger Polizist rennt seinen ersten Marathon in 2:49 Stunden und gibt hilfreiche Tipps für alle, die es auch mal probieren wollen

“So etwas habe ich noch nie erlebt!”

zur Story

Das könnte dich auch interessieren:

Lauf-Podcast mit Prof. Dr. Stefan Grau zum Verletzungsrisiko beim Laufen
podcast runtimes
runtimes-newsletter-alle-zwei-wochen
0